Hans-Joachim Dietzsch Preis

Ausschreibung des

Hans-Joachim Dietzsch Preises

Die "Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie e.V." schreibt in loser Folge den "Hans-Joachim Dietzsch Preis" aus. Er wurde erstmalig auf der 13. Jahrestagung der APPA zusammen mit der 6. Jahrestagung der GPA vom 29.08. bis 31.08.2003 in Dresden verliehen. Dieser Forschungsförderpreis besteht aus einer Urkunde und einem Geldpreis von 5.000€. Mit dem Preis sollen praxisrelevante wissenschaftliche Projekte aus den Fachgebieten der Pädiatrischen Pneumologie und Pädiatrischen Allergologie ausgezeichnet werden. Die Arbeiten müssen nicht abgeschlossen sein. Das Preisgeld kann auch für weiterführende Studien oder zum Abschluß laufender Studien verwendet werden.
Auch Arbeiten mehrerer Autoren bzw. Arbeiten von APPA-Mitgliedern in Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen anderer Institutionen kommen in Frage.
Die Arbeit (das Projekt) darf noch nicht mit einem Preis ausgezeichnet worden sein.

Gewinner des Dietzsch Preises 2009:
Cornelia Müller & PD Dr. med. Sebastian M. Schmidt